Wir haben uns dazu entschieden, die Wasserläufe im Südbereich der Anlage neu zu gestalten.

Dies betrifft den Bach, der gemächlich vom Städtchen in Richtung Osten rinnt, wie auch den Fluss in den der Bach mündet, an dem auch das Wasserkraftwerk steht.

Um ordentlich arbeiten zu können, mussten wir den „Sautrog“ vorübergehend ausbauen. Da allerdings auch die Digitalisierung der Anlage in diesem Bereich fast Zeitgleich stattfindet, wird derzeit eine provisorische Brücke über die Baustelle gebaut, wir werden euch auf dem Laufenden halten…